P1010412Es gibt Sonntage, an denen möchte man erst gar nicht aufstehen.

IMG 1673Die Metternicher Eule ist eigentlich ein Kriegerdenkmal mit einem Adler, der von den aufmüpfigen Untertanen als Eule bezeichnet wird.

DSC 1264Der hl. Lubentius war Anlass für 14 Wanderfreunde der Ortsgruppe Untermosel des Eifelvereins, am 16. Februar den Lubentiusweg von Balduinstein nach Diez zu erkunden. Lubentius wirkte im vierten Jahrhundert als Geistlicher in Kobern und war als Missionar auch an der Lahn tätig.

P1010401Eine Winterwanderung rund um Münstermaifeld gehört seit vielen Jahren zum Jahresprogramm des Eifelvereins Untermosel.

IMG 5522 BKobern-Gondorf, 24.01.2020

Zahlreiche Mitglieder des Eifelverein Untermosel nahmen an der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Café-Restaurant Moselterrassen in Kobern-Gondorf teil.

IMG 1278Mit 33 Teilnehmern, darunter 4 Gästen, wurde am Sonntag, 12. Januar die Wandersaison des neuen Jahres eingeläutet.

IMG 5058Die Weihnachtsfeier ist seit über 30 Jahren der Höhe- und Endpunkt im Jahresprogramm unseres Wandervereins. Trotz unfreundlichen Wetters trafen sich um 10:30 Uhr über 30 Unentwegte am Parkplatz in Dieblich.

HPIM5850Normalerweise haben die Wanderer beim hl. Petrus einen Stein im Brett, aber eine verregnete Wanderung gehört doch zu den festen Bestandteilen des Jahresprogramms.

IMG 20190922 130320Die letztjährige Wanderung zum „Unkeler Dreisprung“ ist in die Vereinsgeschichte eingegangen: Noch nie ist in den letzten 30 Jahren eine Wandergruppe des Eifelvereins Untermosel derart nass geworden.

IMG 1102"Morgen sind 6 Stunden Regen in Bingen angekündigt, wollen wir da wirklich wandern?"
So eine Anfrage noch samstags nach Betrachtung einer Wetterapp. Klar – gewandert wird bei jedem Wetter.

P1010270Mittwochswanderungen finden in der Regel mittwochs statt. Allerdings mit einer Ausnahme: zum Winninger Weinfest veranstaltet der Eifelverein Untermosel eine Wanderung am Dienstag.

P1010250Einen Bezirkswandertag auszurichten, ist keine einfache Aufgabe, denn jüngere Vereinsmitglieder kommen lieber zum Wandern als zu Kaffee und Kuchen und ältere Mitwanderer möchten dagegen eine kürzere Strecke und eine längere Einkehr.