IMG 7768Die Nachwehen von Corona haben dafür gesorgt, dass die Beteiligung bei den Wanderungen in diesem Jahr etwas zögerlich war. Die änderte sich zum Jahresende:

Nach der hochattraktiven Wanderung um Niederfell haben wir für die Fackelwanderung zunächst einen Tisch, dann für 25 Personen und schließlich die ganze Terrasse vom "Backes", der jetzt auch "Seng" heißt, reserviert. Nach einer oder zwei Tassen Glühwein beim letzten Tageslicht am Weinhexbrunnen führte uns Erwin Sturm nach Güls und dann auf dem Brückstücksweg zurück in das inzwischen hell erleuchtete Winningen. Bei der Schlussrast kursierte die Teilnehmerliste, die zeigte, dass auch die Weihnachtsfeier gut besucht sein wird.