DSC06705 1

Sieben Teilnehmer des Eifelvereins Untermosel trafen sich am Sonntag, den 01. August, zu einer Wanderung durch das obere Baybachtal.

Bei optimalem Wanderwetter führte der Weg, nach dem Start vom Wanderparkplatz an der B327 nahe Reifenthal, entlang des Baybach über den „Geh-Denke-Weg“ (werfe die Last ab) hinein in den Hunsrück.

 

Abwechslungsreiche Landschaften, geprägt von Wiesen und Wäldern, bestimmten das Bild. Aufgelockert durch Kunstobjekte, wie z.B. den Spiegelbaum, den Umleitungsbaum etc. und historische Mühlen machten die Strecke zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Die erste Rast wurde am Rastplatz „Rutsch“ eingelegt. Dort, wo der Eichelbach in den Baybach fließt, wurde sich erst einmal erholt.

Gestärkt ging es dann weiter über einen kurzen steilen Anstieg hinauf zum Aussichtspunkt Ackersberg mit seinem Gipfelkreuz. Hier wurde eine zweite Rast eingelegt, um sich ein wenig zu stärken und die Aussicht über den Hunsrück zu genießen.

Weiter ging es über die Aussichtspunkte „Eifelblick“ und den „Fuchsbau“ zurück zum Startpunkt nahe der B327.

Eine schöne Tour, die ihren Ausklang bei Kaffee und Kuchen fand