P1190666Die wohl letzte Winterwanderung in diesem Jahr führte uns zu einem der schönsten Wanderziele unserer Region:

dem Treiser Schock. Christoph Lange konnte eine unverdrossene Gruppe begrüßen, die sich trotz Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht abschrecken ließ. Sie wurden durch strahlenden Sonnenschein , romantische Täler und schwierige Aufstiege mehr als belohnt. Zum Ausklang dieser wunderschönen Wanderung versammelten wir uns bei Kaffee und Kuchen in Burgen.