IMG 054126 Wanderer, darunter zahlreiche Gäste, haben sich in der Dämmerung des 17. November am Weinhexbrunnen eingefunden.

Erwin Sturm hatte einen besonders schönen Weg durch die Weinberge ausgesucht und geleitete uns sicher zu einer Scheune. Dort hatten Inge und Horst Kochems Tische und Bänke aufgestellt, auf die sie leckeren Glühwein und frische Brezel stellten. Nachdem der heiße Glühwein und der kühle Riesling die Stimmung angefacht hatten, mahnte der Vorsitzende zum Aufbruch, denn er hatte beim Seng einen Tisch reserviert. Beschwingten Schrittes ging es ins Tal hinunter. Petra hatte uns den großen Tisch reserviert, an dem wir statt zehn 15 Personen unterbringen konnten. Nachdem wir noch zwei Nachbartische erobert hatten, fand endlich jeder einen Sitzplatz und konnte sich nach der anstrengenden Wanderung über 5,5 km mit wunderschönen Speisen aus der Winzerküche stärken.